Navigation

 Besucherzähler
Online: 3
Heute: 60
Gestern: 135
Gesamt: 1043068
 Einsatzdetails - Schiffsunfall


Einsatzbericht Feuerwehr Stadt Maintal

Kurzinformationen
Alarmierungszeit 04.12.07 18:18 Uhr
Endzeit 04.12.07 21:40 Uhr
Einsatzdauer 03:21 Std
Stadt/Stadtteil Dörnigheim
Straße Dörnigheim -> Rumpenheim Mainfähre
Objekt BW Main
Stichwort Schiffsunfall


Fahrzeuge im Einsatz

Mtl 10-11 Audi (Alt)

Mtl 1-10-1

Mtl 1-44-1

Mtl 1-41-1

Mtl 1-58-1

Mtl 1-19-1

Mtl 1-16-1 (Alt)

Mtl 11-19 (Alt)

Mtl 2-44-1

Mtl 2-44-2

Mtl 2-61-1

Mtl 2-78-1

Mtl 12-10 (Alt)

Mtl 3-20-1

Mtl 3-78-1

Mtl 3-44-1

Mtl 3-42-1

Mtl 3-19-1

Mtl 3-79-1


Sonstige Behörden
DRK KV Hanau RTW (RK HU 91/85) + NEF
FW Frankfurt B-Dienst (1/11), C-Dienst 4 (4/10), WRZ, FLB
FW Mühlheim Kdow, ELW 1, WLF, MZB
Wasserschutzpolizei
Streifenwagen
Führungsdienst Main-Kinzig KBM, ELW 2
Polizei Maintal Streifenwagen
DLRG Maintal
FW Hanau-Mitte KdoW, TLF 20/28 mit MZB, RW 1
Wasser und Schiffahrtsamt Dienstfahrzeug, Arbeitsschiff "Kinzig"
FW Offenbach


Einsatzbericht

Die Feuerwehr wurde zu einem Schiffsunfall an der Rumpenheimer Fähre alarmiert.

Da eine Kollision der Fähre mit einem Tankschiff gemeldet war, wurden umfangreiche Kräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst in Marsch gesetzt.

Feuerwehr: Fw. Maintal-Bischofsheim, Fw. Maintal-Dörnigheim, Fw. Maintal-Hochstadt, Fw. Maintal-Tauchdienst, Fw. Hanau-Mitte, Fw. Frankfurt, Fw. Mühlheim, Fw. Offenbach, Führungsdienst MKK

Rettungsdienst: DRK KV Hanau, Offenbach, DLRG Maintal

An der Einsatzstelle wurde folgende Lage festgestellt: Durch ein gerissenes Führungsseil wurde die Fähre manöverierunfähig und wurde vermutlich durch ein bergfahrendes Motortankschiff gerammt bzw. gestreift. Dem Schiffsführer der Fähre gelang es noch die Fähre ans Ufer zu steuern. Alle sieben Fahrzeuge auf der Fähre standen stabil. Die neun Fahrgäste der Fähre und die beiden Fährmitarbeiter blieben unverletzt.

Die Fahrgäste auf der Fähre wurden ans Ufer gebracht und durch Feuerwehr und Rettungsdienst betreut. Die Fähre am Ufer gesichert. Es konnten an den beiden beteiligten Wasserfahrzeugen keine Lecks festgestellt werden.

Die Führungsseile wurden mit Hilfe von Feuerwehrbooten aus der Fahrrinne entfernt. Bis zur Bergung der Fähre mittels eines Arbeitsbootes des Wasser- und Schifffahrtsamtes wurden die Fahrgäste im Feuerwehrhaus Bischofsheim betreut und versorgt.

Insgesamt waren über 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei, sowie dem Wasser- und Schifffahrtsamt vor Ort.


Weiterführende Links:
Bericht Guten Abend RTL
Einsatzbericht FW Mühlheim am Main


Bilder
Die Fähre im Uferbereich
Die Fähre wird durch die
Die Fähre ist wieder am Anleger
Die


Kommentare - Klicken Sie hier um einen eigenen Kommentar zu verfassen
Kommentar verfasst von Jürgen am 05.12.2007 um 10:09 Uhr
Habt ihr nicht mehr bilder
Kommentar der Feuerwehr:
Es sind 4 Bilder sowie der Bericht von RTL auf der Homepage verfügbar.
Aufgrund der Lage der Fähre und der Dunkelheit war es schwer gute Bilder von der Fähre zu erstellen.
Kommentar verfasst von Wilhelm am 05.12.2007 um 16:53 Uhr
und Wachenbuchen ???????
Kommentar verfasst von Marc am 08.12.2007 um 23:13 Uhr
Dafür das ein Feuerwehrmann mit einer Digitalkamera da rumgesprungen ist , sind 4 Bilder schwach...
Kommentar der Feuerwehr:
Es sind nicht mehr Bilder vorhanden. Vielleicht meinten Sie den Pressedienst der Feuerwehr Frankfurt, der auch vor Ort war.
Kommentar verfasst von Marc am 09.12.2007 um 13:26 Uhr
Schade!
Großes Lob für eure Seite sehr einfach gehalten aber sehr Interessant.

Danke für Eure sehr nette Hilfe an diesem Tag.


Einsatz beobachten
E-Mailadresse:




 Letzte Einsätze
Türöffnung
Rauchentwicklung
Rauchentwicklung
Ölspur
Türöffnung

 Sei dabei!!
Heiko, steht Nachts für Sie auf.

 Zufallsbild



 Wetterinfo
Mainpegel 0.96 m
Derzeit sind keine aktuellen Daten vorhanden!

 Suche
Feuerwehr Stadt Maintal - Impressum - Kontakt
Optimiert für Mozilla Firefox - 1152x864 - 32 Bit Farben - 0.484 sec - 22.11 15:47