Navigation

 Besucherzähler
Online: 1
Heute: 8
Gestern: 102
Gesamt: 1042597
 Einsatzdetails - Brennt Gewerbebetrieb


Einsatzbericht Feuerwehr Stadt Maintal

Kurzinformationen
Alarmierungszeit 21.09.13 21:17 Uhr
Endzeit 22.09.13 02:01 Uhr
Einsatzdauer 04:43 Std
Stadt/Stadtteil Bischofsheim
Straße Am Kreuzstein
Objekt
Stichwort Brennt Gewerbebetrieb


Fahrzeuge im Einsatz

Mtl 1-10-1

Mtl 1-11-1

Mtl 1-44-1

Mtl 1-30-1

Mtl 1-24-1

AB Schaum

Mtl 1-19-1

Mtl 1-66-1

AB Logistik 1

Mtl 2-10-1

Mehrzweckanhänger M2

Mtl 2-44-1

Mtl 2-44-2

Mtl 2-19-1

Mtl 2-41-1

Mtl 3-20-1

Mtl 3-44-1

Mtl 3-10-1

Mtl 3-43-1

Mtl 3-19-1

Mtl 4-22-1

Mtl 4-41-1


Sonstige Behörden
DRK KV Hanau RTW
Polizei Maintal Streifenwagen
Führungsdienst Main-Kinzig KBI, KBM (Riffel, Achtert)
FW Gelnhausen
ELW 2 (Fl. MKK 10-12-1)
FW Niederdorfelden ELW 1 (1-11-1), HLF 20-16 (1-46-1)
FW Hanau-Mitte TM 37 (Fl. HU 1-38-1), WLF (Fl. HU 1-66-1) mit AB-A/S
FW Frankfurt ELW 1 (Fl. Ffm. 1-11-1), HLF (Fl. Ffm. 11-46-1), GW-Lüfter (Fl. Ffm. 11-59-1), WLF (Fl. Ffm.11-69-1) mit LUF 60


Einsatzbericht

Die Stadtteilwehren Bischofsheim und Dörnigheim sowie der ELW 2 des Kreises wurden mit dem Einsatzstichwort "F 3 - Gewerbebetrieb" alarmiert.

An der Einsatzstelle brannte es in einem Druckereibetrieb. Aufgrund der unklaren Lage und einer starken Rauchentwicklung aus allen Teilen des Gebäudekomplexes, wurde umgehend die Stadtteilwehr Hochstadt nachalarmiert. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurden dann noch die Stadtteilwehr Wachenbuchen, die TEL Maintal und die Feuerwehr Niederdorfelden alarmiert. Letztere erhielt den Auftrag den Brandschutz für das Stadtgebiet Maintal sicherzustellen. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurden dann noch Sonderfahrzeuge der Feuerwehren Hanau und Frankfurt hinzugezogen.

Durch zahlreiche Trupps unter PA konnte zwischenzeitlich ein Feuer im Bereich von Technikräumen bzw. dem Versandbereich lokalisiert werden. Die Meldung, das sich noch Personen im Gebäude befinden könnten bestätigte sich nicht. Aufgrund der starken Rauchentwicklung im gesamten Gebäude waren parallel zur Brandbekämpfung umfangreiche Maßnahmen zur Rauchableitung und Belüftung notwendig. Dazu kam neben sechs Druckbelüftern auch das LUF 60 zum Einsatz.

Die Nachlösch- und Entrauchungsarbeiten nahmen mehrere Stunden in Anspruch.

Insgesamt waren über 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei mit 27 Fahrzeugen im Einsatz.

"Brand in Druckerei" im Maintal Tagesanzeiger vom 23.09.2013


Bilder
Lagebesprechung
Nachlöscharbeiten unter PA
Lüftungsmaßnahmen
Lüftungsmaßnahmen
Lüftungsmaßnahmen
undefined
LUF 2


Kommentare - Klicken Sie hier um einen eigenen Kommentar zu verfassen
- Keine Kommentare vorhanden -


Einsatz beobachten
E-Mailadresse:




 Letzte Einsätze
Türöffnung
BMA-Alarm
Ölspur
Sonstige Hilfeleistung
Sonstige Hilfeleistung

 Sei dabei!!
Wolfgang, ist für Ihre Sicherheit dabei.

 Zufallsbild



 Wetterinfo
Mainpegel 0.96 m
Derzeit sind keine aktuellen Daten vorhanden!

 Suche
Feuerwehr Stadt Maintal - Impressum - Kontakt
Optimiert für Mozilla Firefox - 1152x864 - 32 Bit Farben - 0.378 sec - 19.11 01:52