Navigation

 Besucherzähler
Online: 3
Heute: 40
Gestern: 116
Gesamt: 1042520
 Einsatzdetails - Brennt Wohnung


Einsatzbericht Feuerwehr Stadt Maintal

Kurzinformationen
Alarmierungszeit 09.07.16 04:00 Uhr
Endzeit 09.07.16 11:26 Uhr
Einsatzdauer 07:26 Std
Stadt/Stadtteil Wachenbuchen
Straße Hahnenkammstraße
Objekt
Stichwort Brennt Wohnung


Fahrzeuge im Einsatz

Mtl 1-10-1

Mtl 1-46-1

Mtl 1-11-1

Mtl 1-30-1

Mtl 1-16-1

Mtl 3-46-1

Mtl 3-20-1

Mtl 3-10-1

Mtl 3-43-1

Mtl 3-19-1

Mtl 4-22-1

Mtl 4-41-1


Sonstige Behörden
FW Hanau-Mittelbuchen HLF 10 (Fl. HU 7-43-1), TSF-W (Fl. HU 7-48-1)
DRK KV Hanau RTW (RK MKK 19-83-2), NEF (RK MKK 14-82-2)
JUH Hanau
RTW (Akkon MKK 21-83-1)
Führungsdienst Main-Kinzig KBM-West, OLRD
DRK SEG-Maintal
MTF (RK MKK 19-19-2) , KTW-B (RK MKK 19-93-1)
Rettungsdienst
RD Frankfurt: RTW (RK Ffm. 11-83-1), RTW (Sama Ffm. 40-83-1)
Polizei Maintal Streifenwagen
Kripo Hanau
Dienstfahrzeug


Einsatzbericht

Die Stadtteilwehren Wachenbuchen und Hochstadt, die Sonderfahrzeugschleife Dörnigheim sowie die Feuerwehr Hanau-Mittelbuchen wurden mit dem Einsatzstichwort F 2 - Zimmerbrand" alarmiert. Noch vor dem Ausrücken der ersten Einsatzkräfte wurde aufgrund zahlreicher Notrufe das Einsatzstichwort auf "F 2 Y - Men. in Gef." erhöht.

An der Einsatzstelle brannte eine Wohnung im 3.OG . eines Mehrfamilienhauses in voller Ausdehnung. Zahlreichen Bewohnern war der Fluchtweg durch den Treppenraum durch Rauch abgeschnitten. Sie standen auf den Balkonen und warteten auf Rettung.

Die Personen wurden mit der DLK und mehreren tragbaren Leitern gerettet. Zur Brandbekämpfung und zum absuchen des Gebäudes wurden mehrere Trupps unter PA eingesetzt.

Zwei verletzte Bewohner mussten mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die anderen Betroffenen wurden durch die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes untersucht und betreut.

Neben der ausgebrannten Wohnung wurden fünf weitere Wohnungen soweit geschädigt, dass die Bewohner nicht in die Wohnungen zurückkehren konnten. Für diese Personen wurden durch die Stadt Maintal Notunterkünfte bereitgestellt.

Die restlichen Wohnungen konnten nach umfangreichen Belüftungsmaßnahmen und Schadstoffmessungen wieder an die Bewohner übergeben werden.

Während der Einsatzmaßnahmen standen Einsatzkräfte der Stadtteilwehr Bischofsheim für weitere Einsätze im Feuerwehrhaus in Bereitschaft.

An der Einsatzstelle waren über 80 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 500.000 €.

"Wohnungsbrand" im Maintal Tagesanzeiger vom 09.07.2016


Bilder


Kommentare - Klicken Sie hier um einen eigenen Kommentar zu verfassen
Kommentar verfasst von Winfried SChoor am 11.07.2016 um 19:05 Uhr
vielen vielen Dank für Eure professionellen und schnellen Einsatz und Hilfe. Ihr habt bewundernswertes geleistet. Ohne Euch wäre dieser Brand anders ausgegangen.


Einsatz beobachten
E-Mailadresse:




 Letzte Einsätze
Türöffnung
BMA-Alarm
Ölspur
Sonstige Hilfeleistung
Sonstige Hilfeleistung

 Sei dabei!!
Heiko, ist für sie im Einsatz.

 Zufallsbild



 Wetterinfo
Wetterwarnung
Mainpegel 0.96 m
Derzeit sind keine aktuellen Daten vorhanden!

 Suche
Feuerwehr Stadt Maintal - Impressum - Kontakt
Optimiert für Mozilla Firefox - 1152x864 - 32 Bit Farben - 0.333 sec - 18.11 11:20