Navigation

 Besucherzähler
Online: 2
Heute: 116
Gestern: 120
Gesamt: 1042827
 Fachabteilungen - Zentrale Atemschutzwerkstatt

Atemschutzwerkstatt | Brandschutzaufklärung | Brandschutzzug | Information- und Kommunikation
Gefahrgut | Kleiderkammer | Schlauchwerkstatt | Technische Einsatzleitung | Wasserrettung | Voraushelfer


 Zentrale Atemschutzwerkstatt


Die Fachabteilung Zentrale Atemschutzwerkstatt der Feuerwehr Maintal  befindet sich im Feuerwehrhaus Dörnigheim. Dort befinden sich alle notwendigen Einrichtungen und Geräte, um die Ausrüstungsgegenstände im Bereich Atemschutz zu reinigen, zu  prüfen und gegeben falls zu reparieren.


Im Jahr 1990 wurde die ZAW im Rahmen einer Feuerwehrhauserweiterung neu konzipiert und ausgebaut. Die ZAW ist für sämtliche Ausrüstung in den Bereichen Atemschutz, Chemikalienschutz und Tauchdienst zuständig. Die Fachabteilung wird von einem hauptamtlichen Mitarbeiter und acht ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut. (siehe unten)


Die Fachabteilung Zentrale Atemschutzwerkstatt besitzt folgende Aufgabengebiete:



  • Reinigung,

  • Wartung,

  • Reparatur und

  • Indienststellung,


von atemschutztechnischer Ausrüstung der vier Stadtteilwehren.



Die ZAW hält ständig einen Vorrat an Atemschutzgeräten, Masken und Atemluftflaschen vor, um zu jeder Zeit einen Austausch von eingesetztem Material zu gewährleisten. Zu diesem Zweck sind die Mitarbeiter der ZAW über eine eigene Schleife mittels Funkmeldeempfänger alarmierbar.


Folgende Geräte werden derzeit von der Zentralen Atemschutzwerkstatt der Feuerwehr Maintal betreut:



  • 260 Atemschutzmasken (135 in Überdruck- und 128 in Normaldrucktechnik)

  • 87 Pressluftatmer

  • 8 Chemikalienschutzanzüge

  • 16 Tauchgeräte


Im Jahr 2010 konzipierten die Mitarbeiter der ZAW-Maintal die neue Rettungstasche „Maintal“. Die ehemalige Rettungstasche musste aus wartungstechnischen Gründen ersetzt werden. Die Rettungstasche dient zum Retten von verunfallten Atemschutzgeräteträgern und enthält im Gegensatz zu ihrem Vorgängermodell anstatt einer 4l/ 200bar Stahlflasche nun eine 6l/ 300bar CFK-Flasche, wodurch die Sicherheit von eingesetzten Atemschutztrupps gesteigert wurde.



   Mitarbeiter in dieser Fachabteilung:

Christian Müller
Christian Müller
- Leiter -
Herwig Stöhr
Herwig Stöhr
- stv. Leiter -
Till Hübner
Till Hübner
- Atemschutzgerätewart -
Andreas Matz
Andreas Matz
- Atemschutzgerätewart -
Patrick Wagner
Patrick Wagner
- Atemschutzgerätewart -
Kurt Backes
Kurt Backes
- Tauchgerätewart -
Roland Krauß
Roland Krauß
- Tauchgerätewart -
Yannick Barth
Yannick Barth
- Tauchgerätewart -
Dennis Glaser
Dennis Glaser
- Tauchgerätewart -




 Letzte Einsätze
Hilfeleistung RD
Verkehrsunfall
Sonstige Hilfeleistung
Türöffnung
BMA-Alarm

 Sei dabei!!
Benjamin, steht Nachts für Sie auf.

 Zufallsbild



 Wetterinfo
Mainpegel 0.96 m
Derzeit sind keine aktuellen Daten vorhanden!

 Suche
Feuerwehr Stadt Maintal - Impressum - Kontakt
Optimiert für Mozilla Firefox - 1152x864 - 32 Bit Farben - 0.666 sec - 20.11 18:24