News von der Feuerwehr Maintal

Die Feuerwehr Maintal wird am Freitag, 10. Juni, um 18 Uhr eine sogenannte Dekontaminationsübung im Maintalbad durchführen.
Anlass für die Übung ist die Erprobung des Abrollbehälters* „Dekon“.
Dafür sollen so viele unverletzte, dafür aber „kontaminierte“ Personen wie möglich in dem Abrollbehälter „dekontaminiert“ werden, um die Abläufe und Durchlaufzeiten zu erfassen.

Mehr aus der Kategorie:

Am vergangenen Mittwoch, den 27.4. fand im Bürgerhaus Hochstadt die alljährliche Jahreshauptversammlung aller Stadtteilwehren statt.

Mehr aus der Kategorie:

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 19.05.2022 der Feuerwehr Maintal-Dörnigheim, sowie des Fördervereins.

Auch in diesem Jahr muss die Sammlung der Bäume durch die Jugendfeuerwehr Maintal leider ausgesetzt werden.

In Maintal blieb es in der Silvesternacht vergleichsweise ruhig.

Wir trauern um unseren ehemaligen Jugendwart, stellvertretenden Wehrführer, stellvertretenden Stadtbrandinspektor und Stadtbrandinspektor
Rolf Schmidt.

Feuerwehr Maintal modernisiert in Dörnigheim ihre technische Einsatzleitung.

Großeinsätze sind nicht vorhersehbar, aber sie sind planbar. Deshalb ist es wichtig, frühzeitig Vorkehrungen für den Ernstfall zu treffen und dabei unterschiedliche Szenarien zu berücksichtigen. Diese Planungen umfassen sowohl das Personal als auch die technische Ausrüstung. Hier hat die Feuerwehr Maintal einen wichtigen Schritt nach vorne unternommen, indem sie im Feuerwehrhaus an der Berliner Straße in Dörnigheim ihre bestehende technische Einsatzleitung ausgebaut hat.

Vergangenen Freitag Abend wurden zahlreiche Feuerwehrangehörige für ihre langjährige Mitgliedschaft im Feuerwehrdienst geehrt.

Mehr aus der Kategorie:

Schnell und unbürokratisch muss Hilfe sein. Nach der verheerenden Flut- und Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 in Nordrhein Westfalen und Rheinland Pfalz unterstützen wir die Feuerwehr Bad Neuenahr im Landkreis Ahrweiler mit unserem außer Dienst gestellten Tanklöschfahrzeug 24/50.

Mehr aus der Kategorie:

  • Einsatzabteilung

Nach 2020 fand vom 28.-31-05.2021 ein weiterer Lehrgang für Maschinisten für Hubrettungsfahrzeuge am Standort Hochstadt statt.